Freitag, 12. April 2013

Das 1 x 1 für kleine Fotografen

 

Lumi Poullaouec Pearson Adison-Wesley

Lumi Poullaouec ist Grafikdesignerin, Hobbyfotografin und Schriftstellerin. Nach mehreren Jahren als Leiterin der Graphic Studio im Bereich Jugend-Press, arbeitet sie jetzt in der internationalen Kommunikationsagentur M6. Ihre Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen bringt sie in ihre Werke ein und kann so ihrer Leidenschaft für derartige Projekte erweitern.

Olaf, ein Rotfuchs, ist Fotograf. Auf seiner Entdeckungsreise wird er von seinem treuen Freund Gustaf, einer Grasmaus, begleitet und unterstützt. Zwei tierische Agenten, die uns durch die Welt der Fotografie führen.

Heute sind Fotos schnell geschossen, ob mit der Digitalkamera oder dem Handy. Wann aber begann eigentlich das Leben der Fotografie und was ist eine Camera Obskura? Olaf zeigt die wichtigsten Entwicklungen dieser Welt. Und dann? Dann sind Olaf und Gustaf schon bei den Grundlagen für ein gutes Foto. Sie machen auf die wichtigsten Regeln aufmerksam. Da ist zum Beispiel der Goldene Schnitt und der Fluchtpunkt, aber auch die Schärfentiefe, Blende und Belichtungszeit sind wichtige Themen. Ganz nebenbei erfährt der Leser die Bedeutung zu einzelnen Fachausdrücken der Berufsfotografen.

Olaf absolviert 9 Kurse. Jeder Kurs beinhaltet eine Aufgabe für eine spezielle Fotoaufnahme. Aufgezeigte Beispiele und die Tipps von Olaf sowie Gustav verdeutlichen die Abläufe und gewünschten Motive. Ob es sich um das Lieblingsdessert, Stadtansichten, in Szene gesetztes Spielzeug, Tier- oder Gruppenfotos oder gar um Gespenster handelt, in jedem Kurs werden wichtige Tipps für richtig gute Fotos gegeben. Am Ende eines Kurses können die so entstandenen Fotos in das Buch eingeklebt werden. Sind alle Kurse abgeschlossen, erhält der Fotograf von Olaf ein Diplom.
Das Buch ist an Kinder von 7 bis 14 Jahren gerichtet. Dies ist eine große Altersspanne. Sicher für alle interessant, doch auch ansprechend? 7 und 8jährige sollten, auf den Spuren der Fotografie von Älteren unterstützt und begleitet werden. Dagegen sehen 12 bis 14jährige dieses Buch, anhand der Aufmachung, sicher nicht mehr als eins der ihren an.
Klare Aufgaben sowie viele Fotos zum direkten Vergleich, erleichtern das Verständnis für die gestellten Aufgaben. Gleichzeitig motivieren sie dazu, eigene Aufnahmen zu machen. Die Illustrationen untermahlen hingebungsvoll die gewählten Themen.

Kinder und Jugendliche, die sich für Fotografie interessieren lernen durch dieses Buch, dass mehr nötig ist, um gute Fotos zu machen, als einfach nur draufzuhalten und abzudrücken. Durch das Durchführen der jeweiligen Kurse erhalten die LeserInnen einen Eindruck der Arbeit eines Fotografen sowie ein künstlerisches Verständnis für gute Fotos. Lumi Poullaouec schafft es, den Blick für das Motiv zu schärfen und zeigt gleichzeitig, wie wichtig es ist, sich bereits im Vorfeld Gedanken zum gewünschten Foto zu machen.


Die Webseite zum Buch http://www.olaf-fotograf.de/index.html bietet noch einige Extras für die jüngeren Leser.

Ein Fundus für Inspiration und gute Vermittlung von Hintergrundwissen.